Die Boutique der Auberge de l’Ill

Überqueren Sie die Schwelle der Auberge de l’Ill und betreten Sie die ruhige und warme Atmosphäre unserer Boutique. 

Erinnerungen...

Hier ein altes Foto der ersten Generation der Familie Haeberlin, dort das des Generals de Gaulle, ein bißchen weiter Paul Haeberlin und sein Bruder Jean-Pierre und dann die Kinder in traditioneller Kleidung... So viele Momente, die Teil der Familiengeschichte sind!

Die goldenen Bücher enthalten eine Unmenge an Fotos von Künstlern und Persönlichkeiten, auch aus der Politik, die die Auberge de l’Ill besucht haben! Ein Foto erinnert an die Partnerschaft von Illhaeusern und Collonges-au-Mont-d‘or mit Paul Bocuse. Und dann in Vitrine eine Ausgabe des Guide Michelin von 1967, dem Jahr, in dem der erste der drei Sterne verliehen wurde... Auszeichnungen, Erinnerungen an große und kleine Ereignisse.

Herzlich willkommen bei uns!

Die Boutique

Rings um die zentral angeordnete Theke enthalten die in Leder gehaltenen Nischen Produkte und Objekte, die eng mit der Auberge de l’Ill und ihrem Ruf verbunden sind.

Die Eleganz mit den Krawatten mit der Unterschrift der Haeberlins, die Gastronomie mit der Kochjacke der Auberge de l’Ill, die mit dem bekannten Familienlogo geschmückt ist, die Geschmacksnoten mit der Terrine mit Foie Gras der Familie Haeberlin und die Kochbücher von Marc Haeberlin, damit man sich zu Hause an die gefeierten Rezepte des dreimal mit einem Stern ausgezeichneten Kochs wagen kann...

Natürlich muss man auch die Teller des Restaurants by Bernardaud erwähnen, die das sich windende Motiv des Flusses aufnehmen oder die Schneidemesser des Hauses Mazelier, mit denen Marc Haeberlin arbeitet.